FL: Sylt: Zeugen nach Körperverletzung gesucht

In der Nacht zu Samstag (07.05.22) wurde in der Paulstraße in Westerland ein 20-Jähriger bei einer Auseinandersetzung verletzt. Ein Tatverdächtiger ist flüchtig. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 02:25 Uhr soll es zu der Auseinandersetzung gekommen sein. Der Geschädigte sei aus einem Taxi gestiegen und zu seinen Bekannten gegangen. Eine andere Gruppe habe sich aggressiv verhalten und er sei von einer Person angesprochen und geschubst worden. Im Verlaufe eines Handgemenges wurde er mit einem Gegenstand geschlagen und am Kopf getroffen.

Der Tatverdächtige soll ca. 25 Jahre alt und ca. 180 – 185 cm groß gewesen sein. Er hatte dunkelblonde Haare. Er flüchtete mit anderen Personen in Richtung Neue Straße.

Die Kriminalpolizei Sylt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich zu melden (Tel.: 04651-70470

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de