FL: Verkehrsunfall im Schottweg, 78-jährige E-Bike-Fahrerin verletzt sich leicht, Verursacher gesucht

Am Montagnachmittag (23.11.20), um 15.30 Uhr, befuhr eine 78-Jährige mit ihrem E-Bike den Wasserlooser Weg in Richtung Schottweg. Im Kreuzungsbereich zeigte ihre Ampel grün an, sodass die Rentnerin in die Kreuzung einfuhr, um dann weiter in Richtung Parkplatz Famila zu fahren. Ein dunkler Kombi kam vom Parkplatz Famila gefahren und wollte von diesem nach links in den Schottweg einfahren. Dabei übersah der Fahrer die Fahrradfahrerin oder rechnete nicht mit ihrer Geschwindigkeit von ca. 18 km/h, sodass er abrupt abbremsen musste. Auch die bevorrechtigte Radfahrerin reagierte auf den „Fast-Zusammenstoß“ mit einer Lenkbewegung nach rechts und einem Sprung vom Fahrrad. Der PKW-Fahrer ließ zwar kurz die Scheibe seiner Fahrradtür herunter, fuhr dann aber in Richtung Friedheim davon. Die Radfahrerin hatte sich bei dem Sprung leicht verletzt.

Der Autofahrer wird wie folgt beschrieben:

-ca. 30 Jahre alt -dunkle, kurze Haare -Fleckentarn-Oberteil
Bei dem Fahrzeug handelte es sich vermutlich um einen dunklen Kombi.

Der Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeirevieres hat die Ermittlungen dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet den verursachenden Autofahrer und weitere Zeuge oder Hinweisgeber um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 0461-4840. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010