KI: 200420.3 Großharrie: Motorradfahrer schwer verletzt

Am 18.04.2020 gegen 15.45 Uhr ist es auf der L67 zwischen Großharrie und Brauner Hirsch zu einem Verkehrsunfall eines Motorradfahrers gekommen.

Ein 57 Jahre alter Mann befuhr mit seinem Indian Motorcycle die L67 in Richtung Großharrie als dieser aus bisher ungeklärter Ursache im Kurvenbereich rechts von der Fahrbahn abgekommen und erst einige Meter weiter mit seinem Fahrzeug auf dem Feld zum Stehen gekommen ist. Dort stürzte der Motorradfahrer letztlich und zog sich hierbei schwere Verletzungen im Hals- und Kopfbereich zu. Zur ärztlichen Versorgung wurde er unverzüglich durch den ebenfalls eingesetzten Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Sein 59-jähriger Begleiter, der sich mit vorgeschriebenem Abstand mit dem eigenen Zweirad hinter dem Verunfallten befunden hat, kam diesem sofort zur Hilfe und wies die Rettungskräfte ein.

An dem Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Eine entsprechende Verkehrsunfallanzeige wurde durch die eingesetzten Beamten vom 1. Polizeirevier in Neumünster gefertigt.

Stefanie Metz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Updated: 20. April 2020 — 16:46