POL-SE: Elmshorn – Raub eines Smartphones im Hainholzer Damm

Bad Segeberg (ots)

Dienstagnachmittag (26.10.2021) ist es auf einem Gehweg hinter der Turnhalle der Gemeinschaftsschule im Hainholzer Damm zum Raub eines Smartphones zum Nachteil eines 14-jährigen Schülers gekommen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befand sich der Jugendliche aus der Nähe von Elmshorn zwischen 14:00 und 14:30 Uhr auf einem Gehweg hinter der Turnhalle.

Hier traten zwei ältere Jugendliche an den Schüler heran, entrissen ihm sein Smartphone und entfernten sich in Richtung des in der Nähe befindlichen Basketballplatzes.

Im weiteren Verlauf nahmen die Täter dem Geschädigten seine Bauchtasche ab und entnahmen verschiedene persönliche Gegenstände. Zudem trat ein Täter einmal auf den Schüler ein.

Bei den Tätern soll es sich um zwei 16-17 Jahre alte Jugendliche gehandelt haben.

Der erste Täter war ungefähr 1,70 Meter groß und von schlanker Statur. Er war mit einer schwarzen Winterjacke bekleidet und hatte einen blonden Haarschnitt, bei dem die Seiten und der Hinterkopf rasiert waren. Weiterhin führte er einen schwarzen Rucksack bei sich. Vom Phänotypus her könnte der junge Mann aus dem osteuropäischen Raum stammen.

Der zweite Jugendliche war zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und von dickem Körperbau. Er trug eine blaue Winterjacke von Tommy Hilfiger mit Kapuze. Er hatte Pickel im Gesicht und sprach mit auffällig tiefer Stimme ohne Akzent.

Die Ermittlungsgruppe Jugend der Kriminalpolizei Elmshorn sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Identität der Täter bzw. deren Fluchtrichtung geben können.

Die Beamten bitten unter 04121 8030 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de