SE: Elmshorn – Betrunkener klaut Pflanztöpfe

Sonntagabend (30.05.2021) ist es in der Köllner Chaussee in Elmshorn zur Gewahsamnahme eines vollsttrunkenen Tatverdächtigen gekommen, nachdem dieser drei Blumentöpfe geklaut hatte.

Kurz vor 21:00 Uhr beobachtete eine Anwohnerin aus dem Fenster heraus einen 48-Jährigen, der zwei Topfblumen vor die Tür ihrer Nachbarin stellte.

Anschließend lief der Mann zum nahen Außenverkaufsbereichs eines Discounters und entwendete hier noch eine Pflanze und stellte sie anschließend vor dieselbe Haustür.

Der Dieb machte auf die Anruferin einen stark alkoholisierten Eindruck und konnte sich nach ihren Angaben kaum auf den Beinen halten.

Dieser Eindruck bestätigte sich wenig später – eine alarmierte Streife des Polizeireviers Elmshorn fand den Mann aus Langenhangen in Niedersachsen kurz darauf in einer Bushaltestelle in unmittelbarer Nähe vor.

Der 48-Jährige konnte sich alleine kaum auf den Beinen halten und musste durch die Beamten gestützt werden. Er war kaum in der Lage, verständlich zu sprechen. Ein Atemalkoholtest ergab über 2 Promille.

Aufgrund seiner offensichtlich hilflosen Lagen nahmen ihn die Polizisten mit auf die Dienststelle. Hier musste er die restliche Nacht im Gewahrsam verbringen.

Weiterhin erwartet ihn eine Strafanzeige wegen Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416