SE: Wedel – Verkehrzeichzen beschädigt – Zeugen gesucht

In der Nacht von Sonntag auf Montag (31.05.2021) ist es an der Einmündung Rissener Straße / Industriestraße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein bislang unbekanntes Fahrzeug zwei Verkehrsschilder umgefahren hat. In der Folge kollidierte ein weiterer Pkw mit den auf der Fahrbahn liegenden Schildern.

Um 02:05 Uhr befuhr eine 22-Jährige aus Bremen mit einem Pkw die Rissener Straße (B 431) in Richtung Wedel.

Kurz nach Passieren des Einmündungsbereichs zur Industriestraße überfuhr die junge Frau zwei auf der Fahrbahn liegende Verkehrszeichenschilder.

Die Schilder stammten von einer Verkehrsinsel im Einmündungsbereich und dürften durch einen vorherigen Unfall auf die Fahrbahn gelangt sein.

An dem Fahrzeug der Bremerin entstand Sachschaden, der noch nicht näher beziffert werden kann.

Beamte des Polizeireviers Wedel nahmen eine Strafanzeige auf und stellten an der Unfallstelle diverse Fahrzeugteile des mutmaßlichen Unfallfahrzeugs fest.

Möglicherweise könnte es sich beim Verursacherfahrzeug um einen Opel Astra C der Baujahre zwischen 2004 und 2010 gehandelt haben.

Die Ermittler suchen sowohl den/die bislang unbekannte FahrzeugführerIn als auch Zeugen, die Angaben zu deren/dessen Identität machen können.

Hinweise nehmen die Beamten unter 04103 50180 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416