SE: Klein Nordende – Radfahrerin nach Unfall gesucht

Am vergangenen Freitag (05.02.2021) soll es an der Kreuzung Sandweg (B 431) und Am Park zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Land Rover und einer Radfahrerin gekommen sein, zu dem das Polizeirevier Elmshorn nach der bislang unbekannten Radfahrerin sucht.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr um 14:40 Uhr ein weißer Land Rover den Sandweg aus Richtung Köhnholz kommend in Richtung Dorfstraße und bog nach links in die Straße Am Park ab.

Laut einer Zeugin soll es hier zum Zusammenstoß mit einer Fahrradfahrerin gekommen sein, die den gemeinsamen Geh- und Radweg in der Gegenrichtung befuhr. Die Radfahrerin sei nicht gestürzt, der Land Rover sei weitergefahren.

Die Zeugin meldete den Sachverhalt beim Polizeirevier Elmshorn.

Bei einer anschließenden Überprüfung gab die Fahrerin des Land Rover an, keine Berührung mit dem Fahrrad bemerkt zu haben.

Die Ermittler suchen jetzt die unbekannte Radfahrerin und bitten diese, sich zu melden.

Es soll sich um eine etwa 60 bis 70-jährige Frau gehandelt haben, die mit einem hellbraunen Mantel oder einer Jacke und heller Mütze bekleidet war.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Elmshorn unter 04121 8030 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416