SE: Norderstedt. Polizei löst Feier von dreizehn Jugendlichen im Rantzauer Forst auf.

Am Samstag, 23.01.2021, gegen 21:00 Uhr, meldeten Zeugen der Polizei eine größere Ansammlung von Jugendlichen im Rantzauer Forst, im Bereich des Waldkindergartens.

Schon bei der Anfahrt über die Straße Syltkuhlen (Norderstedt) nahmen die Beamten dröhnende Musik und lautstark feiernde Personen wahr.

Beim Unterstand des Waldkindergartens feierten insgesamt dreizehn Jugendliche aus Norderstedt im Alter von 16 – 19 Jahren eine Party mit dem Konsum von Alkohol und unter Verwendung von zwei größeren Musikboxen.

Der Platz wurde geräumt und die Jugendlichen in Zweiergruppen des Ortes verwiesen.

Fünf der Jugendlichen waren minderjährig und wurden in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben. Gegen alle Beteiligten ist ein Bußgeldverfahren wegen Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205