POL-SE: Pinneberg – Alkoholisierter Mitsubishi-Fahrer rammt zwei parkende Pkw und flüchtet

Am Sonntag, den 06.12.2020, gegen 19.34 Uhr, befuhr der Fahrer eines Pkw Mitsubishi die Schenefelder Landstraße (Pinneberg) in Richtung Waldenauer Weg und kam in Höhe der Hausnummer 109 nach rechts ab. Dort kam es zu einem heftigen Aufprall mit zwei am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw Skoda und Toyota.

Der verursachende Fahrzeugführer flüchtete zu Fuß, konnte beim Verlassen der Unfallstelle aber von Zeugen beobachtet werden.

Eine Polizeistreife konnte den 71jährige Fahrzeugführer aus Pinneberg noch in der Nähe antreffen, die Beamten stellten starken Alkoholgeruch fest, eine Atemmessung ergab einen Wert von 1,21 Promille.

Die Entnahme einer Blutprobe führte ein Arzt auf der Wache durch und beschlagnahmten den Führerschein. Personen sind bei diesem Unfall nicht verletzt worden, die Höhe des Sachschadens wird von Polizei auf 35.000 Euro geschätzt. Der Beschuldigte muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten und mit einem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de