SE: Norderstedt Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten 82jährigen Fußgängerin

Am 11.11.2020, gegen 17.20 Uhr ist es in Norderstedt, im Kreuzungsbereich Ulzburger Straße / Rathausallee / Alter Kirchenweg zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen.

Eine 80jährige Fahrerin aus Norderstedt bog mit ihrem Pkw Opel bei Grünlicht von der Rathausallee nach links auf die Ulzburger Straße ein und kollidierte auf der Furt mit einer 82jährigen Fußgängerin. Die Frau aus Norderstedt war ebenfalls von der Rathausallee kommend bei Grünlicht auf die Fahrbahn getreten, um die Ulzburger Straße auf der nördlichen Furt in Richtung Alter Kirchenweg zu queren.

Nach der Kollision und dem folgenden Aufprall auf der Fahrbahn hat sich die 82jährige schwere aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen, die Autofahrerin verletzte sich nicht. Die Frau wurde durch herbeigerufene Rettungskräfte notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei in Norderstedt hat die Ermittlungen gegen die Autofahrerin aufgenommen, die sich nach ersten Erkenntnissen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung nach einer Vorrangsmissachtung verantworten muss.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205