POL-SE: Appen – Gelenkbus im Graben

Heute Morgen (10.11.2020) ist es auf der Hauptstraße zwischen Appen und der Kaserne zu einem Verkehrsunfall eines Linienbusses gekommen.

Aus bislang unbekannter Ursache kam ein in Richtung Moorege fahrender Bus um 08:29 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen.

Vier der fünf Fahrgäste im Alter von 17 bis 50 Jahren zogen sich Verletzungen zu. Die Schwere der Verletzungen ist noch nicht abschließend geklärt. Der 35-jährige Busfahrer blieb unverletzt.

Rettungskräfte brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser.

Polizeibeamte sperrten die Hauptstraße für die Dauer der Bergung bis 12:15 Uhr voll und leiteten den Verkehr ab.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de