POL-SE: Henstedt-Ulzburg Verkehrsunfall mit schwer verletzten 79jährigen Radfahrer

Am 30.10.2020, gegen 17.16 Uhr ist es in Henstedt-Ulzburg, in der Hamburger Straße (L 326) zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 79jähriger Radfahrer aus Kaltenkirchen befuhr den rechten Radweg der innerörtlichen L 326 aus Richtung Gutenbergstraße in Richtung Hamburg und lenkte sein Fahrrad in Höhe der Straße „Norderstieg“ unvermittelt auf die Fahrbahn.

Ein parallel fahrender 83jähriger Pkw-Fahrer aus Henstedt-Ulzburg konnte seinen Opel Vectra nicht mehr rechtzeitig stoppen und es kam zu einem Zusammenstoß.

Nach der Kollision und dem folgenden Aufprall auf der Fahrbahn hat sich der Radfahrer schwere aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen, der Autofahrer verletzte sich nicht. Durch herbeigerufene Rettungskräfte wurde der 79jährige erstversorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de