SE: Elmshorn – Verkehrsunfall mit zwei Fahrradfahrern – Polizei sucht Zeugen

Am Dienstag (20.10.2020) ist es auf der Landesstraße 118 zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang einen flüchtigen Fahrradfahrer.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 12jähriger Elmshorner mit seinem Fahrrad über einen Verbindungsweg vom Hamsterweg in den Hasenbusch.

Aus noch ungeklärter Ursache kollidierte er im Hasenbusch mit einem männlichen Fahrradfahrer, der die Landesstraße in Richtung Rehstieg befuhr, und stürzte.

Während sich der 12jährige verletzte, setzte der flüchtige Fahrradfahrer seine Fahrt nach einem kurzen Gespräch fort.

Die Polizei in Elmshorn hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Der Unfallbeteiligte wird als männlich, ca. 30 Jahre, ca. 180 – 185 cm, braune Haare, Drei-Tage-Bart, bekleidet mit grauem Mantel und Jeans beschrieben. Er fuhr ein schwarzes Herrenfahrrad mit Fahrradkorb und darin befindlicher Aktentasche.

Sachdienliche Hinweise sind an die Polizei in Elmshorn unter der Rufnummer 04121 – 803 -0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378