SE: Kreis Segeberg – Polizei kontrolliert Taxen

Heute (20.10.2020) kontrollierten fünf Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Bad Segeberg mehrere Taxenplätze im Kreis Segeberg.

Zwischen 08:00 und 12:00 Uhr kontrollierten die Einsatzkräfte in Norderstedt, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Bad Bramstadt und Bad Segeberg insgesamt 27 Taxen.

Bei dreizehn Fahrzeugen bemängelten die Beamten das Nicht-Mitführen der erforderlichen Führerscheine, der Führerscheine zur Fahrgastbeförderung oder der Vorschriften für Beförderungsentgelte.

Die Beamten leiteten jeweils Kontrollberichts- und Ordnungswidrigkeitenverfahren ein und schrieben Berichte an die jeweilige Genehmigungsbehörde.

Das Nichtmitführen eines Führerscheins zieht ein Verwarnungsgeld von 10 Euro nach sich.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416