SE: Boostedt – Öffentlichkeitsfahndung – 79jährige wird vermisst

Bad Segeberg (ots)

Seit heute (28.09.2020) ca. 15:00 Uhr wird die 79jährige Adele Scholl aus der Paritätischen Pflege „Bergheim“ in Boostedt vermisst.

Frau Scholl hat die Pflegeeinrichtung in unbekannte Richtung verlassen.

Die Vermisste leidet an Demenz und ist orientierungslos. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Frau Scholl in einer hilflosen Lage befindet. Über mögliche Anlaufpunkte ist nichts bekannt. Die Vermisste ist gut zu Fuß. Mögliche Anlaufadressen sind nicht bekannt. Frau S. führt weder ein Handy noch Bargeld mit.

Die Vermisste ist mit 170 cm groß, trägt graues schulterlanges Haar. Bekleidet ist sie mit einer weinroten Strickjacke und trägt vermutlich Birkenstockschuhe.

Bisherige Fahndungsmaßnahmen haben nicht zum Erfolg geführt. Aus diesem Grunde wendet sich die Polizei mit dieser Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung und bittet um Hinweise auf den Verbleib von Frau Scholl.

Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten nimmt die Kriminalpolizei in Bad Segeberg unter der Telefonnummer 04551 – 884 -0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching

Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Updated: 28. September 2020 — 18:52