SE: Quickborn – Verkehrsunfall mit Fahrerflucht – Polizei sucht Zeugen

Am Montag (28.09.2020) ist es um 10:55 Uhr auf der Querstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle.

Nach bisherigen Ermittlungen fuhr ein Personenkraftwagen auf der Querstraße aus Richtung Harksheider Weg kommend in Richtung Feldbehnstraße.

Beim Vorbeifahren an den parkenden Fahrzeugen übersah der Fahrzeugführer mutmaßlich eine entgegenkommende 22ährige Fahrradfahrerin aus Quickborn. Obwohl es nicht zu einer Berührung kam, stürtzte die Radfahrerin und verletzte sich leicht. Die Polizei geht aber davon aus, dass der Fahrzeugführer den Verkehrsunfall bemerkt hat.

Von dem flüchtigen Fahrzeug ist nur bekannt, dass es sich um einen Pkw in der Farbe schwarz handelt.

Der Verkehrsunfall wurde durch die Beamten der Polizeistation in Quickborn aufgenommen.

Die Ermittler suchen jetzt Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum flüchtigen schwarzen Fahrzeug geben können.

Hinweise sind an die Polizei in Quickborn unter der Rufnummer 04106- 6300-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Updated: 28. September 2020 — 17:39