SE: Barmstedt Bevern – Schwere Verkehrsunfälle am Wochenende

Barmstedt – Freitagabend (25.09.2020) ist es auf dem Geh- und Radweg an der Einmündung Hamburger Straße/Mühlenweg zum Zusammenstoß von zwei Radfahrern gekommen, bei dem sich eine 59-Jährige lebensgefährliche Kopfverletzungen zugezogen hat.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 59-jährige Barmstedterin um 18:36 Uhr den linksseitigen Geh- und Radweg parallel der Hamburger Straße aus Richtung Heede kommend in Richtung des Mühlenweges.

Auf dem rechts des Mühlenweges gelegene Geh- und Radweg fuhr ein 16-Jähriger aus Hemdingen in Richtung Hamburger Straße.

Im Einmündungsbereich des Mühlenweges in die Hamburger Straße kam es aus bislang unbekannter Ursache zum Zusammenstoß der Fahrradfahrer auf dem Geh- und Radweg.

Die 59-Jährige zog sich hierbei schwere Kopfverletzungen zu. Der 16-Jährige blieb unverletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte die lebensgefährlich Verletzte in ein Hamburger Krankenhaus.

Beide trugen keinen Helm.

Bevern – Samstagvormittag (26.09.2020) ist es in der Elmshorner Straße, Ecke Schmiedekamp, zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Rennrad gekommen, bei dem sich der Fahrradfahrer schwere Verletzungen zugezogen hat.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 70-Jähriger aus Bevern um 11 Uhr mit seinem Citroen den Schmiedekamp und bog nach rechts in die Elmshorner Straße ein.

Hier kam es aus bislang unbekannter Ursache zum Zusammenstoß mit einem 44-jährigen Hamburger auf dessen Rennrad, der den Gehweg links der Elmshorner Straße in Richtung Hemdinger Straße befuhr.

Laut Zeugen stürzte der Radfahrer nach der Kollision über die Motorhaube des Citroen und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in eine Hamburger Krankenhaus.

Der Hamburger hatte einen Helm getragen.

Polizeibeamte aus Barmstedt nahmen beide Verkehrsunfälle auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416