POL-SE: Kaltenkirchen – Kriminalpolizei sucht Exhibitionist

Am vergangenen Donnerstag (03.09.2020) ist es in der Hamburger Straße zu einer exhibitionistischen Handlung im Park hinter der dortigen Grundschule gekommen.

Gegen 07:00 Uhr ging eine 24-Jährige den Wanderweg von der Süderstraße kommend in Richtung Hamburger Straße entlang.

Kurz vor dem Gelände der Grundschule entdeckte die junge Frau einen Mann im Gebüsch, der mit seiner Hand in der Hose mutmaßlich an seinem Glied manipulierte.

Die Geschädigte entfernte sich in Richtung Hamburger Straße, nachdem ihr der Tatverdächtige einige Meter gefolgt war und informierte im Anschluss die Polizei.

Der Unbekannte ist ungefähr 40 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Er war dunkel gekleidet und trug helles eventuell ergrautes Haar bis zum Kinn.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Unbekannten machen können.

Die Ermittler bitten um Mitteilung über etwaige Beobachtungen unter 04551 884-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de