SE: Hardebek – Schwerer Verkehrsunfall

Gestern Abend (06. April 2020) ist es in Hardebek zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und einem Motorrad gekommen, infolgedessen der Motorradfahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten hat.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 19-Jähriger gegen 18:30 Uhr mit einem Traktor samt Anhänger die Hauptstraße (Landesstraße 260) in Richtung Hasenkrug.

Ihm kam ein Pkw gefolgt von einem 49-jähriger Neumünsteraner auf seiner Yamaha entgegen.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es in Höhe Flotthof zum Frontalzusammenstoß zwischen dem Traktor und dem Motorrad.

Ersthelfer versorgten den lebensgefährlich verletzten Motorradfahrer. Der Fahrer des Traktors erlitt einen Schock.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Hamburger Krankenhaus.

Zur Klärung der Unfallursache zogen die eingesetzten Polizeibeamten einen Sachverständigen hinzu.

Die Unfallstelle blieb bis 21:00 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Updated: 7. April 2020 — 14:25