SE: BAB 21/ Stolpe – Schwerer Verkehrsunfall mit sechs beteiligten Pkw und einem Lkw

Am Mittwoch (01.06.2022) ist es um 10:56 Uhr auf der Bundesautobahn 21 zwischen den Anschlussstellen Wankendorf und Nettelsee und zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Die Autobahn in Richtung Kiel ist gegenwärtig noch gesperrt.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen sind sechs Pkw und ein Lkw an dem Unfall beteiligt. Die Unfallursache ist bislang unklar. Laut Zeugenaussage hatte es zum Unfallzeitpunkt einen starken Hagelschauer gegeben.

Derzeit wird von fünf verletzten Personen ausgegangen, wovon 3 schwerverletzt und 2 leichtverletzt sind. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer verstarb an der Unfallstelle.

Mehrere Fahrzeuginsassen mussten durch die Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen befreit werden.

Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens befindet sich bereits ein Gutachter an der Unfallstelle.

Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Wankendorf abgeleitet. Für die Dauer der Aufräumarbeiten bleibt die Autobahn in Fahrtrichtung Norden weiterhin gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de