NMS: 210816-3-pdnms Schwerer Verkehrsunfall A 7 Höhe Großenaspe, Fahrtrichtung Hamburg

Am heutigen Morgen gegen 09.10 Uhr ereignete sich ein weiterer schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 7, Fahrtrichtung Süden, kurz vor der Abfahrt Großenaspe.

Ein Fahrer eines Kleintransporters verunfallte aus bisher ungeklärter Ursache und blieb auf dem Dach auf dem Standstreifen liegen. Zu Verletzungen ist derzeit noch nichts bekannt.

Rettungskräfte der Feuerwehr und der Polizei sind auf dem Weg zum Unfallort, die A 7 ist Richtung Süden ab der Unfallstelle voll gesperrt.

Es wird nachberichtet.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222