SE: A 21 (Bebensee) – Verkehrsunfall im Baustellenbereich

Mittwochnachmittag (23.06.2021) ist es auf der A 21 in Fahrtrichtung Kiel zwischen den Anschlussstellen Leezen und Schwissel zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw zu Beginn des dortigen Baustellenbereichs gekommen, bei dem ein Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss gestanden hat.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen fuhr ein 29-jähriger Wahlstedter mit einem Ford um 15:38 Uhr in den Baustellenbereich ein. Aufgrund der Baustelle wird die Fahrbahn hier einspurig.

Hinter dem Ford fuhr ein 46-Jährige mit einem Lkw.

Beide Fahrzeuge fuhren auf dem rechten Fahrstreifen. Auf dem linken Fahrstreifen näherte sich von hinten ein VW Passat, der unmittelbar vor dem Lkw einscheerte und hierbei den Lkw zum Ausweichen nach rechts zwang.

Anschließend fuhr der Passat mit deutlich höherer Geschwindigkeit auf den Ford auf. Durch die Wucht des Anstoßes prallte der Ford in die Mittelschutzplanke und drehte sich.

Der 57-jährige Fahrer des Passats aus Bad Oldesloe setzte seine Fahrt bis zum Parkplatz Schwisseler Kamp fort.

Der Fahrer des Fords und sein 45-jähriger Beifahrer aus Bad Segeberg erlitten leichten Verletzungen. Rettungskräfte brachten die beiden Männer in umliegende Krankenhäuser.

Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Bad Segeberg nahmen den Unfall auf und stellten hier bei dem Fahrer des Passats deutlichen Atemalkoholgeruch fest. Ein Test ergab über 1,2 Promille.

Die Polizisten ordnete die Entnahme einer Blutprobe an, beschlagnahmten den Führerschein und schrieben eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416