SE: A 21 Bad Segeberg – Drei Geschwindigkeitsverstöße innerhalb von 30 Minuten auf der A 21

Am 09.01.2021, in der Zeit von 19.00 bis 19.30 Uhr, haben Beamte des Autobahnrevieres Bad Segeberg mit einem Videowagen drei Autofahrer gestoppt, die zwischen 125 und 133 km/h auf der A 21 in Richtung Norden (Gemeinde Neversdorf) unterwegs waren.

Erlaubt sind dort 100 km/h. Die zwischen 35 und 60 Jahre alten Fahrer haben nun mit einem Eintrag in das Fahreignungsregister (jeweils ein Punkt) und einer Geldbuße in Höhe von 70 bis 120 EUR zu rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205