NMS: 201123-2-pdnms Nach Verkehrsunfall Vollsperrung der BAB 7 Fahrtrichtung Norden Höhe Großenaspe

Ein LKW Fahrer wollte am 23.11.2020 um 08.45 Uhr in Großenaspe in Fahrtrichtung Norden auf die BAB 7 auffahren. Ein PKW Fahrer wollte dem LKW Fahrer das einfädeln in den Verkehr ermöglichen und fuhr auf den mittleren Fahrstreifen. Der LKW Fahrer fuhr beim Auffahren auf die Autobahn jedoch auch auf den mittleren Fahrstreifen und kollidierte mit dem PKW Fahrer. Nach dem Zusammenstoß blieb der PKW auf dem linken Fahrstreifen stehen, der LKW auf dem mittleren Fahrstreifen. Zwischen 08.45 Uhr und 09.05 Uhr musste die Fahrtbahn Richtung Norden komplett gesperrt werden. Seit 09.05 Uhr wird der Verkehr auf dem mittleren und rechten Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222