NMS: BAB A7 Schmalfeld Kreis SE – Mit dem Auto überschlagen

200311-2-pdnms Mit dem Auto überschlagen

BAB A7 / Schmalfeld / Kreis SE. Die Fahrerin (19) eines VW Lupo wurde heute (11.03.20, 05.40 Uhr) bei einem Alleinunfall auf der A7 schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Neumünster gebracht. Der Unfall ereignete sich auf der A 7 (Fahrtrichtung Norden) in Höhe Schmalfeld. Nach ersten Feststellungen der Autobahnpolizei hatte die junge Frau die Kontrolle über ihr Auto verloren, war links in die Mittelschutzplanke geraten, hatte sich überschlagen und war am rechten Fahrbahnrand auf dem Dach liegen geblieben. Der rechte Fahrstreifen war vorübergehend gesperrt. Die Beamten stellten bei der Frau Alkoholgenuss fest. Ein Test ergab einen Wert von fast 1,8 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Der Lupo wurde stark beschädigt; der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222