FL: Alkoholisierte Frau in Schutzgewahrsam genommen

Husum (ots)

Gestern Abend gegen 20.30 Uhr wurde eine Streife der Bundespolizei zum Bahnhof Husum beordert. Ein Zugbegleiter hatte offensichtlich Schwierigkeiten mit einer Reisenden. Bei Ankunft stellten die Beamten dann eine stark alkoholisierte Frau fest. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab eine Aufenthaltsermittung gegen die 51-Jährige.

Bei einem Atemalkoholtest kam ein Promillewert von 3,83 heraus. Die Bundespolizisten nahmen die Frau in Schutzgewahrsam und alarmierten einen Rettungswagen. Dieser nahm die Frau aufgrund einer entzündeten Verletzung und ihres Alkoholkonsums mit ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Updated: 4. Juni 2019 — 13:03