SE: Elmshorn – 3. Folgemeldung zu versuchtem Raubdelikt im Steindammpark: Zwei 16-Jährige in Untersuchungshaft

Am Montag, den 13. Januar 2020, ist es im Elmshorner Steindammpark zu einem versuchten Raubdelikt zum Nachteil eines 61-Jährigen gekommen. Siehe hierzu die Original-Meldungen:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4491676

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4491753

Am 15. Januar 2020 führte die Kriminalpolizei Elmshorn zwei 16-jährige Tatverdächtige auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter beim Amtsgericht Itzehoe vor.

Siehe hierzu Original-Meldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4493083

Der Richter erließ gegen die beiden aus Elmshorn stammenden Jugendlichen Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten schweren Raubes sowie der Haftgründe der Fluchtgefahr und Wiederholungsgefahr.

Die Festgenommenen wurden anschließend einer Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

(Visited 20 times, 1 visits today)
Updated: 16. Januar 2020 — 17:29