POL-NMS: Fußgänger wird in Rendsburg von einem Fahrzeug erfasst und lebensgefährlich verletzt.

Am 06.12.2019 um 15:38 kam es in der Gerhardstraße in Rendsburg zu Verkehrsunfall, bei dem eine 54-Jährige Fußgängerin lebensgefährlich verletzt wurde. Die Frau wollte die Fahrbahn überqueren und war, zwischen verkehrsbedingt wartenden Fahrzeugen hindurch, auf die Gegenfahrbahn getreten, als sie von einem herannahenden PKW überrollt wurde. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war sie zunächst noch ansprechbar, musste allerdings im Verlauf reanimiert werden. Die Frau wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in Krankenhaus nach Rendsburg verbracht.

Jens Oltmann

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

(Visited 2 times, 1 visits today)
Updated: 8. Dezember 2019 — 11:28