Kiel: Neun Kilo Marihuana in Wohnung sichergestellt

Kiel (ots)

Die Ermittlungseinheit Straßendeal hat in einer Gaardener Wohnung eine professionelle Marihuana-Plantage entdeckt und hierbei rund neun Kilogramm geerntete Marihuana-Blüten sichergestellt.

Den Hinweis auf die Plantage erhielten die Beamten der Ermittlungseinheit, die aus Beamten des Kommissariats 17 der Kriminalpolizei und vom 4. Revier besteht, am 08. November. Nach richterlicher Anordnung durchsuchten sie noch am gleichen Tag die Wohnung in der Bothwellstraße und stellten hier in einem Raum eine professionell angelegte Plantage mit 64 Pflanzen fest. Im gleichen Raum befanden sich bereits geerntete Blüten mit einem Gesamtgewicht von knapp neun Kilogramm. Im weiteren Verlauf der Durchsuchung konnten weitere Betäubungsmittel und Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich sichergestellt werden. Die Beamten stellten ebenfalls das Equipment der Plantage sicher.

Der 38 Jahre alte Wohnungsmieter ist polizeilich bislang nicht aufgefallen. Er kam nach Beendigung der Maßnahmen auf freien Fuß und wird sich in einem späteren Gerichtsverfahren verantworten müssen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Menü schließen