IZ: 191111.4 Burg/Dithm.: Überprüfung der Kindergärten im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit

Burg/Dithm. (ots)

Die Polizeistation Burg hat in den vergangenen Wochen Verkehrskontrollen an neun Kindergärten und Einrichtungen für Spielstunden im Rahmen ihrer Verkehrssicherheitsarbeit durchgeführt.

Dazu wurden primär die Fahrzeuginsassen während der Bringzeit hinsichtlich der Sicherung im Fahrzeug überprüft. Diese Kontrollen werden jährlich vorgenommen, weil immer wieder Verstöße gegen die Sicherungspflicht im Fahrzeug (Gurt und Kindersitz) festgestellt werden.

Insgesamt wurden etwa 120 Fahrzeuge kontrolliert. Drei Verstöße gegen die Anschnallpflicht konnten die Ordnungshüter bei den Autofahrern feststellen. Sieben Kinder wurden nicht ordnungsgemäß gesichert im Fahrzeug angetroffen. Es fehlten entweder Kindersitze oder sie wurden nicht ordnungsgemäß genutzt. Kinder waren teilweise nicht angegurtet in den Rückhalteeinrichtungen.

Die Ordnungshüter leiteten daraufhin Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Die Verkehrsteilnehmer wurden über ihre Verpflichtungen aufgeklärt.

Die Erwachsenen wurde in dem Zusammenhang noch einmal auf ihre Vorbildfunktion hingewiesen.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Maike Pickert
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2022
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Menü schließen