SE: Bad Bramstedt / Kripo ermittelt Cannabisplantage

Bad Segeberg (ots)

Die Ermittlungsgruppe Rauschgift der Norderstedter Kriminalpolizei konnte bereits am vergangenen Dienstag, den 05.11.2019 im Rahmen einer geplanten Durchsuchung, eine Cannabisindoorplantage in Bad Bramstedt beschlagnahmen. Nach vorangegangenen Ermittlungen durchsuchten die Drogenfahnder eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Bad Bramstedt. Im Fokus der Ermittler stand dabei ein über 50-jähriger Beschuldigter, der Betäubungsmittel über das Internet bestellt hatte. In der Wohnung des Beschuldigten konnte dabei eine professionell eingerichtete Cannabisindoorplantage mit 80 Cannabispflanzen beschlagnahmt werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte mangels Haftgründen zunächst wieder entlassen. Der Mann hat nun mit einer Anklage und ggf. einer mehrjährigen Haftstrafe zu rechnen. Die unerlaubte Herstellung von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, wird mit einer Freiheitsstrafe von nicht unter einem Jahr geahndet.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 – 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Menü schließen