RZ: Anrufe falscher Polizeibeamten – Trickanrufer aktiv in Geesthacht und Umgebung

Ratzeburg (ots)

11. November 2019 – Kreis Herzogtum Lauenburg – 05.11.2019 – Geesthacht Derzeit erreichen die Polizei in Geesthacht diverse Meldungen von Personen, bei denen sich Anrufer als Polizeibeamte ausgegeben haben. Die Anrufer geben sich als Polizeibeamte aus. Den Geschädigten wurde am Telefon Fragen zu möglichen Festnahmen gestellt und ob sie davon etwa mitbekommen hätten. Ziel der Betrüger ist es, das Vertrauen der meist älteren Menschen zu erschleichen und sie zur Herausgabe von Bargeld oder Wertsachen zu bewegen.

Dieses stimmt natürlich nicht!!! Seinen Sie wachsam und machen Sie am Telefon keine Angaben. Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Geben Sie Betrügern keine Chance, legen Sie einfach den Hörer auf.

Die Polizei ruft Sie niemals unter der Polizeinotruf-Nummer 110 an. Sind Sie sich unsicher, wählen Sie die Nummer 110 oder rufen Sie direkt bei der Polizei in Geesthacht unter 04152 / 800 3-0 an. Benutzen Sie dabei aber nicht die Rückruftaste, da Sie sonst möglicherweise wieder bei den Betrügern landen, sondern wählen Sie die Nummer selber.

Sprechen Sie am Telefon nie über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse. Bitte: Unterstützen Sie unsere Warnung in den Printmedien und eventuell auch zeitnah im Radio. Danke

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Rena Bretsch
Telefon: 04541/809-2010

Menü schließen