SE: Elmshorn – erneut falsche Polizeibeamte am Telefon

Bad Segeberg (ots)

Die Polizei warnt erneut vor Betrügern, die sich als Polizeibeamte ausgeben und auf diesem Wege Bargeld erbeuten wollen. Heute Mittag teilten mehrere Personen aus dem Elmshorner Stadtgebiet mit, dass ein angeblicher Kripo-Beamter bei ihnen angerufen hat. Die Beamten des Polizeirevieres Elmshorn haben heute bereits mehrere Anzeigen wegen versuchten Betruges aufgenommen.

Erst letzte Woche war es am Mittwoch und am Donnerstag im Bereich Elmshorn und Uetersen gehäuft zu derartigen Anrufen gekommen, in einem Fall erbeuteten die Täter Bargeld von einem 81-jährigen Elmshorner.

Hierzu wurden folgende Pressemitteilungen erstellt:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4434937 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4434223

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mühlberger
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Menü schließen