IZ: 191108.5 Itzehoe: Geldbörsendiebstähle

Bereits zu Wochenbeginn kam es in einem Itzehoer Verbrauchermarkt und in der Fußgängerzone zu Geldbörsendiebstählen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die jeweiligen Täter geben können.

Am Montagnachmittag, gegen 16.00 Uhr, entwendete eine unbekannte Person einer 50-Jährigen die Geldbörse in einem Einkaufsmarkt in der Lise-Meitner-Straße. Das Portemonnaie befand sich in ihrer Jackentasche, als sie den Verbrauchermarkt aufsuchte. Auf dem Weg zur Kasse fiel ihr auf, dass ihre Börse fehlte. Vermutlich hatte eine unbekannte Person einen passenden Moment abgepasst, um die Geldbörse aus der Tasche zu stehlen. Darin befanden sich persönliche Dokumente sowie Bargeld. Die Schadenshöhe wird auf etwa 130 Euro beziffert.

Eine weitere Tat trug sich am frühen Dienstagabend, gegen 18.10 Uhr, zu. – Die 51-jährige Geschädigte schlenderte zu dem Zeitpunkt durch die Fußgängerzone und traf auf eine Bekannte, mit der sie eine längere Unterhaltung führte. Diesen Umstand muss ein Unbekannter genutzt haben und stahl die Geldbörse aus der möglicherweise unverschlossenen Handtasche. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 150 Euro.

Zeugen, die Hinweise auf die jeweiligen Täter geben können, melden sich bitte bei der Itzehoer Polizei unter der Telefonnummer 04821/6020.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Maike Pickert
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2022
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Updated: 8. November 2019 — 17:46