IZ: 191108.2 Helse: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Montag, 14.10.2019, in Helse, sucht die Polizei nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den Verursacher geben können.

Gegen 11.45 Uhr war ein 81-jährer Autofahrer aus Brunsbüttel mit seinem PKW, Mercedes-Benz, auf der Bundesstraße 5 aus Richtung Meldorf kommend in Richtung Marne unterwegs. Zwischen den Ortschaften Trennewurth und Helse beabsichtigte er auf gerader, freier Strecke einen langsam fahrenden Traktor und einen dahinter fahrenden PKW zu überholen. Als der Dithmarscher beim Überholen schon auf Höhe des PKW war, scherte dieser plötzlich ohne Vorankündigung aus, so dass der Brunsbütteler stark abbremsen und nach links ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, obwohl der Geschädigte unter anderem durch mehrfaches Hupen auf sich aufmerksam machte. An dem Mercedes-Benz entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro, da bei dem Ausweichmanöver ein Leitpfosten touchiert wurde.

Die Ermittler suchen insbesondere nach dem Traktorfahrer sowie nach weiteren Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den Unfallverursacher geben können. Zeugen sollten sich unter der Telefonnummer 04851-95070 bei der Polizei in Marne melden.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Maike Pickert
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2022
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Updated: 8. November 2019 — 17:45