IZ: 190821.1 Kollmar: Unerlaubter Drohnenflug

Kollmar (ots)

Am Dienstagmorgen hat ein Unbekannter eine Drohne genutzt, um offensichtlich Aufnahmen eines Schiffes auf der Elbe zu fertigen. Dazu näherte er sich dem Kreuzfahrtschiff über dem Gewässer unerlaubt nah.

Als sich die „Ocean Majesty“ kurz nach 07.00 Uhr auf ihrer Fahrt nach Hamburg in Höhe Pagensand auf der Elbe befand, näherte sich dem Schiff von der Küste Schleswig-Holsteins eine größere Drohne. Diese, so der verantwortliche Lotse des Kreuzfahrtschiffes, sei sehr nah an der Steuerbordseite und der Brücke entlang geflogen, vermutlich in der Absicht, Foto- oder Filmaufnahmen von dem Schiff zu fertigen. Schließlich entfernte sich das Flugobjekt in Richtung Kollmar, wo es landete. Eine Absuche des Uferbereichs nach dem Drohnenpiloten verlief negativ. Wer Hinweise auf ihn geben kann, sollte sich bei der Wasserschutzpolizei in Brunsbüttel unter der Telefonnummer 04852 / 9000 melden. Hier fertigten die Beamten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Verstoßes gegen die Luftverkehrs-Ordnung, wonach das Überfliegen von Bundeswasserstraßen nicht erlaubt ist.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Updated: 21. August 2019 — 9:39