SE: Kaltenkirchen – E-Bike-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bad Segeberg (ots)

Am 19.08.19 wurde die Fahrerin eines E-Bikes in Kaltenkirchen nach dem Zusammenstoß mit einem PKW schwer verletzt.

Gegen 15 Uhr fuhr die 75jährige aus Kaltenkirchen mit ihrem Elektrorad die Holstenstraße aus Richtung Friedenstraße kommend in Richtung Brauerstraße. Eine 35jährige PKW-Fahrerin befuhr zu dieser Zeit die Brauerstraße in Richtung Holstenstraße. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei missachtete die E-Bike-Fahrerin an der Kreuzung Brauerstraße/Holstenstraße die Vorfahrt der 35jährigen und stieß mit dem PKW zusammen. Die 75jährige stürzte und verletzte sich schwer. Der Rettungsdienst verbrachte sie in ein Krankenhaus. Die Fahrerin des Toyota aus dem Kreis Segeberg blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt.

Nach Schätzungen der Polizeibeamten, die den Unfall vor Ort aufnahmen, entstand ein Sachschaden von rund 700 Euro.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Updated: 20. August 2019 — 10:25