POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Am 14.08.19 ist in Henstedt-Ulzburg ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Die Polizei sucht den flüchtigen Unfallgegner.

Gegen 22:30 Uhr überquerte der 19jährige Henstedt-Ulzburger den Beckersbergring zu Fuß. Als er die Fahrbahn bereits fast vollständig überquert hatte, soll ein dunkler PKW die Einbahnstraße in vorgeschriebener Fahrtrichtung entlanggefahren sein. Nach Aussage des Geschädigten hat ihn das Auto noch auf der Fahrbahn am Knie erfasst, woraufhin er zu Boden fiel und sich am Knie verletzte. Das Auto soll seine Fahrt ohne anzuhalten fortgesetzt haben.

Der Geschädigte wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bei dem PKW soll es sich vermutlich um einen dunkelfarbenen Skoda gehandelt haben. Genauere Angaben hierzu konnte der Geschädigte nicht machen.

Die Verkehrsermittler der Polizeistation Henstedt-Ulzburg suchen Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können und bitten sie, sich unter der Telefonnummer 04193-99130 zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Updated: 16. August 2019 — 15:04