Wittenberg Polizeimeldungen Berrichtszeitraum vom 12.05. bis 13.05.2022

Berrichtszeitraum vom 12.05. bis 13.05.2022
13.05.2022, Wittenberg – 113 / 2022

Polizeirevier Wittenberg

Kriminalitätslage:

Diebstahl eines Versicherungskennzeichens
Wie der Polizei angezeigt wurde, haben unbekannte Täter am 12.05.2022 zwischen 12.30 Uhr und 13.15. Uhr im Poetenweg in Gräfenhainichen von einem Moped das Versicherungskennzeichen entwendet.

Polizei sucht Zeugen
Am 12.05.2022 wurde der Polizei in den Nachmittagsstunden angezeigt, dass am 11.05.2022 um 11.30 Uhr eine 82-jährige Frau eine Praxis in der Coswiger Puschkinstraße verlassen hat, als plötzlich ein unbekannter Mann aus dem Buschwerk hervortrat und zu ihr „Tasche“ gesagt habe. Als die Frau daraufhin antwortete, dass sie keine Tasche habe, soll er sie gestoßen haben, sodass sie mit ihrem Rollator die zwei dort befindlichen Stufen herunterfiel. Die Dame erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Täter sei dann in unbekannte Richtung geflohen. Die am Rollator befestigte Tasche soll er übersehen haben. Der Täter soll nach Angaben der Geschädigten circa 172 Zentimeter groß und schlank und mit einem dunkelblauen Kapuzenpullover bekleidet gewesen sein. Außerdem soll er einen blauen Mund-Nasen-Schutz getragen haben.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur angezeigten Straftat und zum möglichen Täter geben können, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 4690 oder per Mail an prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.

Verkehrslage:

Verkehrsunfall mit verletzter Person
Nach ersten Erkenntnissen parkte der 82-jährige Fahrer eines Renaults sein Fahrzeug am 12.05.2022 um 11.50 Uhr auf einen Parkplatz in der Straße der Befreiung in Wittenberg ein. Als die 84-jährige Beifahrerin beabsichtigte, auszusteigen, parkte ein 66-jähriger Opel-Fahrer rückwärts auf den Parkplatz daneben ein. Dabei stieß er jedoch gegen den Renault. Die 84-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Mit Gegenverkehr zusammengestoßen
Eigenen Angaben zufolge befuhr ein 85-jähriger Skoda-Fahrer am 12.05.2022 um 12.25 Uhr in Lebien die Hauptstraße aus Richtung Jessener Straße kommend, als ihm in Höhe der Einmündung zur Hauptstraße eine 37-jährige Ford-Fahrerin entgegenkam. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge und zu Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Die junge Frau gab an, dass sie ausscheren musste, um der Hauptstraße an der Einmündung weiter zu folgen.

Gegen Betonpfeiler gestoßen
Eine 18-jährige Pkw-Fahrerin stieß am 12.05.2022 um 18.15 Uhr in der Marktstraße in Gräfenhainichen beim Ausfahren aus einer Parklücke gegen einen Betonpfeiler. Dabei entstand Sachschaden am Pkw und am Pfeiler.

Verkehrsunfall mit verletzter Person
Der 27-jährige Fahrer eines Ford befuhr am 12.05.2022 um 18.25 Uhr die B 2 aus Richtung Pratau kommend in Richtung Eutzsch, als plötzlich eine Katze die Fahrbahn kreuzte. Beim Versuch, dem Tier auszuweichen, geriet das Fahrzeug ins Schleudern und drehte sich um 180 Grad, wobei es die Mittelleitplanke touchierte. Der junge Mann wurde leicht verletzt und zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug sowie an der Leitplanke entstand Sachschaden.

Wildunfall
Am 12.05.2022 befuhr ein 36-jähriger VW-Fahrer um 20.40 Uhr die B 2 von Bad Düben kommend Richtung Kemberg. In Höhe des Luthersteins lief plötzlich ein Reh von rechts auf die Fahrbahn. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verendete am Unfallort.

Verdacht der Straßenverkehrsgefährdung
Eigenen Angaben zufolge befuhr ein Peugeot-Fahrer am 13.05.2022 um 05.40 Uhr die Verbindungsstraße aus Richtung Düßnitz kommend in Richtung Schöneicho. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen die Leitplanke. Er gab weiterhin an, dass ein Fuchs die Straße gekreuzt habe. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden. Während der Befragung konnten die Beamten Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,36 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Sonstiges:

Brand einer Wiesenfläche
Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am 12.05.2022 gegen 12.08 Uhr zum Brand einer circa 50 Quadratmeter großen Wiesenfläche. Die Fläche befindet sich aus Bösewig kommend circa 100 Meter vor der Ortslage Bleddin, entlang eines in etwa ein Kilometer rechtsseitig entfernten Agrarweges. Durch einen hinzugekommenen Zeugen wurde das Feuer mit den beschuhten Füßen ausgetreten. Die eingetroffenen Kameraden der Feuerwehr wässerten anschließend die bereits gelöschte Brandfläche. Die Polizei hat ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Impressum:
Polizeirevier Wittenberg
Pressestelle
Juristenstraße 13a
06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel: (03491) 469 0
Fax: (03491) 469 210
Mail: presse.prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de