Wittenberg : Berichtszeitraum vom 27.02. bis 28.02.2022

Polizeirevier Wittenberg

Kriminalitätslage:

Diebstahl aus Keller
Im Tatzeitraum vom 25.02.2022 / 16.00 Uhr bis 27.02.2022 / 09.30 Uhr drangen unbekannte Täter in zwei Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße der Befreiung in Wittenberg ein. Aus einem sei nach Angaben des Geschädigten ein Wakeboard samt Equipment entwendet worden.

Hund biss anderen Hund
Eigenen Angaben zufolge lief eine 52-jährige Frau mit ihrem angeleinten Hund am 27.02.2022 um 15.10 Uhr die Wittenberger Straße in Jessen entlang, als plötzlich drei Hunde auf sie zuliefen. Einer der Hunde habe dann ihren Hund gebissen. Die Frau kam durch das Halten der Hundeleine zu Fall und verletzte sich leicht. Gegen den Hundehalter wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zudem wurde das zuständige Ordnungsamt über den Vorfall informiert.

Sachbeschädigung an mehreren Pkw
In der Nacht zum Montag wurden durch unbekannte Täter insgesamt fünf Pkw (VW, Audi, Opel, Citroen und BMW) am Hauptbahnhof in Wittenberg beschädigt. Alle Fahrzeuge waren auf dem Parkplatz am Potsdamer Ring abgestellt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Fahrraddiebstahl
Am 27.02.2022 sollen unbekannte Täter zwischen 17.00 Uhr und 19.00 Uhr ein weißes Mountainbike der Marke Kalkhoff entwendet haben. Nach Angaben des Anzeigenerstatters habe er es an einem Fahrradständer gesichert am Hauptbahnhof in Wittenberg abgestellt.

Verkehrslage:

Gegen Bank gestoßen
Am 27.02.2022 beabsichtigte der 33-jährige Fahrer eines Transporters um 10.30 Uhr, in Körbin-Alt zu rangieren. Dabei stieß er gegen eine gemauerte Bank, wobei Sachschaden entstand.

Verkehrsunfälle mit verletzten Personen
Eine 67-jährige Radfahrerin kam am 27.02.2022 um 10.55 Uhr in der Wittenberger Triftstraße alleinbeteiligt zu Fall. Dabei wurde sie verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Um 14.05 Uhr befuhr ein 49-jähriger VW-Fahrer, eigenen Angaben zufolge, in Wittenberg die Rooseveltstraße aus Richtung Wichernstraße kommend in Richtung Katharinenstraße mit der Absicht, nach links auf diese abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer vorfahrtsberechtigten 15-jährigen Mopedfahrerin, welche die Katharinenstraße aus Richtung Fridrichstraße kommend in Richtung Sternstraße befuhr. Die Jugendliche wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Wildunfälle
Der 19-jährige Fahrer eines Suzuki befuhr am 27.02.2022 um 18.20 Uhr die L 132 von Schleesen kommend in Richtung Naderkau. Circa 200 Meter vor Naderkau kam es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Reh, wobei Sachschaden entstand.

Am 28.02.2022 befuhr eine 35-jährige Opel-Fahrerin um 05.45 Uhr die B 187 aus Richtung Coswig kommend in Richtung Roßlau, als plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verendete am Unfallort.

Um 06.47 Uhr kam es auf der L 133 aus Richtung Vockerode kommend in Richtung Waldersee zum Zusammenstoß zwischen einem Reh und dem Skoda einer 40-jährigen Fahrerin. Auch hier entstand Sachschaden am Fahrzeug.

Impressum:
Polizeirevier Wittenberg
Pressestelle
Juristenstraße 13a
06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel: (03491) 469 0
Fax: (03491) 469 210
Mail: presse.prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de