Wittenberg : Berichtszeitraum vom 20.02. bis 21.02.2022

Polizeirevier Wittenberg

Kriminalitätslage:

Kellereinbrüche
In der Nacht vom 19.02. zum 20.02.2022 soll in der Wittenberger Bossestraße ein Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus aufgebrochen worden sein. Es seien elektronische Geräte entwendet worden.

Ein oder mehrere unbekannte Täter sollen in der Zeit 19.02.2022, 17:00 Uhr bis 20.02.2022, 16:00 Uhr in der Wittenberger Lerchenbergstraße vier Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses gewaltsam geöffnet haben. Die betroffenen Kellerabteile befinden sich in zwei benachbarten Aufgängen des Hauses. Es seien Werkzeuge, Angelzubehör und Musikinstrumente entwendet worden.

 

Verkehrslage:

Fehler beim Abbiegen
In Wittenberg befuhr ein 39-jähriger VW-Fahrer am 20.02.2022 gegen 16:20 Uhr die Lutherstraße in Richtung Berliner Straße. Als er nach links in die Straße Am Schwanenteich einbog, übersah er einen Pkw Ford, der die Lutherstraße aus Richtung Berliner Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Am 21.02.2022 gegen 10:30 Uhr befuhr ein 60-jähriger Ford-Fahrer die Wittenberger Dobschützstraße in Richtung Dessauer Straße. An der Kreuzung Dessauer Straße / Dobschützstraße / Hafenbrücke bog er nach links ab. Dabei stieß er mit einem Pkw Chrysler zusammen, der von der Hafenbrücke kam und nach rechts abbog. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Unfallflucht
Am 20.02.2022 gegen 18:10 Uhr befuhr eine 32-jährige Opel-Fahrerin die Luisenstraße in Coswig und bog nach links in die Hohe Straße ab. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein unbekannter silberfarbener Pkw die Hohe Straße und bog in Richtung Innenstadt in die Luisenstraße ab. Dabei touchierte der silberfarbene Pkw den Opel und setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Am Pkw Opel entstand dadurch Sachschaden. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Gegen umgestürzten Baum gefahren
Ein Pkw Citroen prallte am 21.02.2022 gegen 06:30 Uhr auf der K2014 zwischen Rahnsdorf und Wergzahna gegen einen umgestürzten Baum. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte die 59-jährige Fahrerin den Aufprall nicht verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Am Pkw entstand Sachschaden.

Verletzter Radfahrer
Am 21.02.2022 gegen 09:20 Uhr kam es auf der L121 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 79-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde. Ein 64-jähriger Opel-Fahrer fuhr aus Richtung Zieko in Richtung Coswig, als es zur Berührung mit dem Radfahrer kam. Der Radfahrer wurde durch Rettungskräfte ins Dessauer Krankenhaus gebracht. Pkw und Fahrrad wurden beschädigt.

 

Impressum:
Polizeirevier Wittenberg
Pressestelle
Juristenstraße 13a
06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel: (03491) 469 0
Fax: (03491) 469 210
Mail: presse.prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de