Berichtszeitraum vom 22.11. bis 23.11.2021 23.11.2021, Wittenberg – 280 / 2021

  • Polizeirevier Wittenberg

 

Kriminalitätslage:

Unbekannte beschädigen Schranke
Unbekannte Täter beschädigten eine Zufahrtsschranke zu einem Hotel in der Wittenberger Collegienstraße. Dabei wurde diese an der Befestigung am Pfeiler abgeknickt, sodass die Zufahrt nun für jedermann offensteht. Festgestellt wurde der Schaden am 22.11.2021 um 17.41 Uhr.

In diesem Zusammenhang wurde ebenfalls festgestellt, dass ein auf dem dortigen Hinterhof gesichert abgestelltes Fahrrad entwendet wurde.

Verkehrslage:

Wildunfälle
Die 50-jährige Fahrerin eines Hondas befuhr am 22.11.2021 um 16.29 Uhr die L 116 aus Richtung Annaburg kommend in Richtung Jessen, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn betrat. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Um 19.40 Uhr befuhr ein 52-jähriger Mazda-Fahrer die L 136 von Zschornewitz kommend in Richtung Möhlau. Circa 500 Meter hinter Zschornewitz kam es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein, welches anschließend wieder verschwand. Am Pkw entstand Sachschaden.

Verkehrsunfälle mit verletzten Personen
Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 79-jähriger Renault-Fahrer am 22.11.2021 um 16.30 Uhr in Wittenberg vom Parkplatz des Einkaufsmarktes nach rechts auf die Schillerstraße in Richtung Kreisverkehr auf. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 15-jährigen Radfahrer, welcher den Radweg der Schillerstraße in Richtung Berliner Straße entgegen der Fahrtrichtung befuhr. Der Jugendliche wurde dabei verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Pkw-Fahrer habe sich vom Unfallort entfernt, konnte aber anhand des bekannten Kennzeichens umgehend ermittelt werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Eigenen Angaben zufolge beabsichtigte ein 57-jähriger Suzuki-Fahrer am 22.11.2021 um 17.10 Uhr in Wittenberg vom Kaufland-Parkplatz nach rechts auf die Lerchenbergstraße abzubiegen. Dazu habe er zunächst angehalten und sei dann wieder angefahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 14-jährigen Radfahrer, welcher den Radweg aus Richtung Annendorfer Straße kommend entgegen der Fahrtrichtung und ohne Beleuchtung befuhr. Der Jugendliche kam zu Fall und verletzte sich leicht. Er wurde vor Ort medizinisch versorgt.

Beim Einparken gestreift
Am 23.11.2021 beabsichtigte ein 79-jähriger VW-Fahrer um 12.10 Uhr, in der Langen Straße in Jessen vorwärts in eine Parklücke am Straßenrand einzuparken. Dabei streifte er einen parkenden Transporter. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Sonstiges:

Schwelbrand an Heizungsanlage
Am 23.11.2021 wurde die Polizei 06.10 Uhr über einen Brand in der Töpferstraße in Zahna informiert. Wie sich herausstellte, kam es in einem Nebengebäude befindlichen Heizraum zu einem Schwelbrand. Ein technischer Defekt als Brandursache wird nicht ausgeschlossen. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Zahna und Mühlanger waren im Einsatz. Personen wurden nicht verletzt. Im Nebengebäude entstand Sachschaden. Das Wohnhaus ist weiterhin bewohnbar.

Impressum:
Polizeirevier Wittenberg
Pressestelle
Juristenstraße 13a
06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel: (03491) 469 0
Fax: (03491) 469 210
Mail: presse.prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de