Polizeimeldungen Kriminaliträts-​ und Verkehrslage 19.10.2020, Wittenberg – 246

Polizeirevier Wittenberg

Kriminalitätslage:

Kennzeichendiebstahl
Unbekannte Täter sollen am Freitag, dem 16.10.2020 gegen 16:00 Uhr, beide Kennzeichentafeln eines in der Straße der Befreiung in Wittenberg ab geparkten PKW Ford Focus entwendet haben.

Sachbeschädigung an PKW
Am Freitag, dem 16.10.2020, sollen zwischen 10:30 Uhr und 18:00 Uhr unbekannte Täter einen Kratzer auf die Kofferraumklappe eines in einem Parkdeck in der Mauerstraße in Wittenberg ab geparkten PKW VW Golf geritzt haben.

Tageseinnahmen entwendet
Gegen 09:00 Uhr am Samstag, dem 17.10.2020, sollen unbekannte Täter in der Eisenbahnstraße in Gräfenhainichen aus einem abgestellten Bus die Tageseinnahmen und diverse Dokumente entwendet haben. Aufbruchspuren am Bus wurden nicht gefunden.

Kellereinbruch
In der Zeit vom Freitag, dem 16.10.2020 gegen 17:30 Uhr, bis zum Samstag, dem 17.10.2020 gegen 19:00 Uhr, sollen unbekannte Täter eine Kellerbox in der Braunsdorfer Straße im Wittenberger Ortsteil Apollensdorf aufgebrochen und ein Mountainbike entwendet haben.

Fahrraddiebstahl
Ein vor einem Wohnungseingang Am Alten Bahnhof in Wittenberg stehendes angeschlossenes Fahrrad wurde in der Nacht vom Freitag, dem 16.10.2020, zum Samstag, dem 17.10.2020, durch unbekannte Täter entwendet.

Verkehrslage:

Betrunken unterwegs
Gegen 19:40 Uhr wurde am Samstag, dem 17.10.2020, in Wittenberg in der Schillerstraße ein 36-​jähriger Fahrer eines Motorrollers einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der Motorroller nicht versichert ist, der Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt und dieser alkoholisiert den Motorroller fuhr. Eine Blutprobenentnahme gegen den Beschuldigten wurde angeordnet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wildunfall
Am Sonntag, dem 18.10.2020, gegen 00:50 Uhr, befuhr ein 19-​jähriger Fahrzeugführer eines PKW VW Polo die Kreisstraße 2011 aus Richtung Mochau kommend in Richtung Thießen. Plötzlich querte ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenprall des Fahrzeuges mit dem Tier. Am PKW entstand Sachschaden, das Reh verendete an der Unfallstelle.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person
Um 19:40 Uhr ereignete sich am Freitag, dem 16.10.2020, auf der B 182 in Höhe Merschwitz ein Verkehrsunfall. Bei dem PKW Peugeot, welcher die Bundesstraße in Richtung Pretzsch befuhr, gab es nach Angaben des 23-​jährigen Fahrers technische Probleme mit dem Fahrzeug. Infolgedessen rutschte der PKW nach rechts von der Fahrbahn und überschlug sich. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, der Fahrer wurde leicht verletzt zur ärztlichen Behandlung in das P.-G.-​Stift Wittenberg verbracht.

Impressum:

 

Polizeirevier Wittenberg Pressestelle

 

Juristenstraße 13a

06886 Lutherstadt Wittenberg

 

Tel: (03491) 469 0

Fax: (03491) 469 210

 

Mail: presse.prev-​wb@polizei.sachsen-​anhalt.de