Polizeirevier Wittenberg – Pressemitteilung Nr.: 093/2020 Wittenberg, den 21. April 2020

Kriminalitäts- und Verkehrslage des Polizeireviers Wittenberg

Kriminalitätslage:

Kellereinbrüche

Am 20.04.2020 gegen 13:00 Uhr informierte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Dessauer Straße in Wittenberg die Polizei darüber, dass drei Kellerabteile des Hauses aufgebrochen wurden. Es sei Angelzubehör entwendet worden.

Autoräder entwendet

In Gräfenhainichen sollen unbekannte Täter in der Nacht vom 20.04. zum 21.04.2020 die Räder von zwei Pkw entwendet haben. Die betroffenen Fahrzeuge befanden sich auf dem Gelände eines Autohauses. Die Unbekannten ließen die Pkw ohne Räder auf Pflastersteinen stehen.

Verkehrslage:

Unfall beim Abbiegen

Am 20.04.2020 gegen 14:50 Uhr befuhr ein 73-jähriger Nissan-Fahrer die

Rosenstraße in Coswig in Richtung Roßlauer Straße. An der Einmündung Roßlauer Straße / Rosenstraße bog er nach links ab. Dabei stieß er mit einem Pkw Seat zusammen, der die Roßlauer Straße aus Richtung Roßlau befuhr und nach links in die Rosenstraße abbog. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Vorfahrt missachtet

Ein 83-jähriger Ford-Fahrer befuhr am 21.04.2020 gegen 10:50 Uhr die Eisenbahnstraße in Gräfenhainichen in Richtung Rudolf-Breitscheid-Straße. Über die Kreuzung Rudolf-Breitscheid-Straße / Eisenbahnstraße fuhr er geradeaus in Richtung Dornewitzer Straße. Dabei stieß er mit einem vorfahrtberechtigen Pkw Renault zusammen, der die Rudolf-Breitscheid-Straße befuhr. Der 84-jährige Fahrer des Renault und der Ford-Fahrer blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Wildunfälle

Am 20.04.2020 gegen 21:10 Uhr konnte ein 27-jähriger VW-Fahrer auf der K2003 zwischen Buko und der B107 trotz Gefahrenbremsung den Zusammenstoß mit einem Reh nicht verhindern. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden.

Ein 69-jähriger BMW-Fahrer befuhr am 21.04.2020 gegen 08:20 Uhr die L132 aus Richtung Goltewitz in Richtung Naderkau. In Höhe der Mülldeponie lief ein Reh auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem BMW. Das Reh lief anschließend weiter. Der Pkw wurde beschädigt.

Impressum:

Polizeirevier Wittenberg
Pressestelle Juristenstraße 13a
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel: (03491) 469 0
Fax: (03491) 469 210
Mail: presse.prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 21. April 2020 — 18:27