Berichtszeitraum vom 16.01.2022 bis 17.01.2022 17.01.2022, Stendal – 17/2022

Fahren ohne Pflichtversicherung

Stendal, 16.01.2022, 20:05 Uhr

Die eingesetzten Polizeibeamten stellten am Sonntagabend in der Bahnhofstraße einen E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen fest. Der 19-jährige Fahrer war der Annahme, dass ein E-Scooter keine Versicherung benötigt. Die Polizeibeamten klärten den jungen Mann auf und untersagten die Weiterfahrt, bis das Fahrzeug eine amtliche Versicherung erhalten hat. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde eingeleitet.

(Foto E-Scooter)

 

Graffiti am Schulgebäude

Havelberg, 17.01.2022, 06:00 Uhr

Die Polizei bekam die Meldung, dass unbekannte Täter in der Pestalozzistraße die dortige Schule über das Wochenende beschmiert haben. Der schwarze Schriftzug hat eine Größe von 80 cm x 75 cm und konnte an der Fassade der Schule festgestellt werden. Spuren wurden durch die eingesetzten Polizeibeamten gesichert.

Personen, welche Angaben zur Sache oder zu verdächtigen Personen machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier unter 03931/6850 oder jeder weiteren Dienststelle zu melden.

(Foto Graffiti)

 

Sachschaden beim Einfahren auf die Straße

Stendal, 17.01.2022, 08:45 Uhr

Ein wiederkehrendes Problem erkannte am Montagmorgen eine Frau in der Bismarckstraße. Die 53-Jährige kam von einem Grundstück in der Bismarckstraße und wollte in den Fließverkehr auf die Fahrbahn auffahren. Nach eigenen Angaben tastete sie sich mit ihrem Pkw Opel langsam auf die Fahrbahn. Die Sicht war ihr durch parkende Pkw erheblich erschwert. Als alles frei schien, fuhr sie an und stieß auf der Fahrbahn mit dem Opel eines 56-jährigen Mannes zusammen, welche noch scharf bremste. Sachschaden entstand an beiden Fahrzeugen, verletzt wurde niemand.

 

Radfahrer verletzt sich, türmt aber dennoch

Stendal, 17.01.2022, 09:40 Uhr

Was Polizeibeamte auf dem Parkplatz eines Discounters noch vorfanden, war eine verdutzte Pkw-Fahrerin. Die 39-Jährige war langsam aus einer Parklücke gefahren und hatte dabei einen vorbeifahrenden Radfahrer übersehen. Der Radfahrer stürzte durch eine Berührung mit dem Pkw, stand aber wieder auf. Der ältere Mann zeigte der Frau seine Verletzung am Schienbein, ein weiteres Prozedere lehnte er aber ab. Stattdessen setzte er sich auf sein Fahrrad und fuhr weiter. Die Frau informierte die Polizei und diese sucht nun nach einem etwa 60 Jahre alten Mann. Er trug eine Brille, fuhr ein Klappfahrrad und war bekleidet mit grauer Oberbekleidung und Mütze.

 

Vandalismus an der Tankstellenbaustelle

B188, Vinzelberg, 14.01.2022 bis 17.01.2022

Der Bauleiter der Tankstellenbaustelle an der Bundesstraße 188 konnte am Montagmorgen erstmal nicht wie gewohnt weiterarbeiten. Unbekannte Täter hatten am Wochenende auf der Baustelle gewütet. Die Täter zerstörten ein Baustellenkabel und manipulierten das Ventil eines Wasseranschlusses, so dass die Baugrube geflutet wurde. Der Schaden beläuft sich im unteren vierstelligen Bereich. Wer am Wochenende verdächtige Personen oder Fahrzeuge an der Baustelle gesehen hat, melde sich bitte im Polizeirevier Stendal oder jeder weiteren Polizeidienststelle.

Impressum: Polizeiinspektion Stendal Polizeirevier Stendal Beauftragter für Pressearbeit Uchtewall 3 39576 Stendal Tel: +49 3931 685 195 Fax: +49 3931 685 190 Mail: za.prev-sdl@polizei.sachsen-anhalt.de