Berichtszeitraum vom 05.12.2021 bis 06.12.2021 06.12.2021, Stendal – 313/2021

Polizeirevier Stendal

Fenster durch Steinwurf beschädigt

Stendal, den 05.12.2021 um 11:50 Uhr

Zeugen beobachteten wie eine unbekannte Person in der Bahnhofstraße einen Stein in die Hand genommen hat und versuchte eine Scheibe einzuwerfen. Die Person ist im Gesicht tätowiert. Sie entfernte sich vom Tatort. Das Fenster wurde beschädigt. Spuren wurden durch die Polizeibeamten gesichert und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Einbruch in Rohbau

Stendal, 03.12.2021 13:30 Uhr – 05.12.2021 14:30 Uhr

Im oben genannten Zeitraum drangen unbekannte Täter An der Rolle gewaltsam in einen Rohbau ein. Der Hauseigentümer stellte Sonntagmittag fest, dass diverse Schränke geöffnet wurden. Die Spurensuche konnte Beweismittel feststellen. Diese wurden gesichert.

 

Wildunfall mit Wildschwein

L30 Kläden-Badingen, den 05.12.2021 um 20:14 Uhr

In den späten Abendstunden kollidierte ein PKW mit einem Wildschwein. Trotz des Zusammenpralls lief das Wildschwein weiter. Der Toyota der 55-jährigen Fahrzeugführerin konnte anschließend weiterfahren.

Impressum: Polizeiinspektion Stendal Polizeirevier Stendal Beauftragter für Pressearbeit Uchtewall 3 39576 Stendal Tel: +49 3931 685 195 Fax: +49 3931 685 190 Mail: za.prev-sdl@polizei.sachsen-anhalt.de