Berichtszeitraum vom 03.10.2021 bis 04.10.2021 04.10.2021, Stendal – 258/2021

Berichtszeitraum vom 03.10.2021 bis 04.10.2021
04.10.2021, Stendal – 258/2021

Polizeirevier Stendal

Schuppen durch Graffiti beschmiert

Hohenberg-Krusemark, 03.10.2021, 09:38 Uhr

Ein circa 150 cm x 90 cm großes Viereck mit einem Strich in der Mitte wurde mit roter Graffitifarbe an die Tür eines Schuppens in der Hauptstraße geschmiert. Zudem wurde das Schloss mit Silikon verklebt. Hinweise zu dem oder den unbekannten Tätern gibt es bislang nicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Unter Drogeneinfluss ein Fahrzeug geführt

Stendal, 03.10.2021, 12:51 Uhr

Während der Streifenfahrt kontrollierten die Beamten einen 31-jährigen Opel-Fahrer. Ein freiwilliger Drogenschnelltest reagierte bei dem Fahrzeugführer positiv auf die Einnahme von Amphetamin bzw. Metamphetamin. Der Mann musste eine Blutprobenentnahme abgeben, der Pkw blieb stehen.

 

Handtasche am Einkaufskorb vergessen – schwere Folgen

Stendal, 01.10.2021 19:00 Uhr – 19:25 Uhr

Eine 53-jährige Tangermünderin war am Freitagabend im ALDI-Markt in der Heerener Straße in Stendal einkaufen. Zu Hause angekommen fiel ihr auf, dass sie ihre Handtasche am Einkaufskorb vergessen hat. Sie fuhr zurück und musste feststellen, dass durch unbekannte Täter die Handtasche entwendet wurde. Obendrein wurde sie geschockt, als sie in ihrem Kontoauszug eine Abhebung von 2000,00 € Bargeld wahrnahm. Weiterführende Ermittlungen wurden eingeleitet.

 

Dieselklau auf der Autobahnbaustelle

B189, Lüderitz, 01.10.2021 12:30 Uhr – 04.10.2021 06:41 Uhr

Bislang unbekannte Täter machten sich am Wochenende auf der Baustelle der Autobahn A14 an Baumaschinen zu schaffen. Aus einem Radlader stahlen die Diebe etwa 300 Liter Dieselkraftstoff. Weiterhin wurde von einem Anhänger mit einem Wassertank ein Luftdruckbremsschlauch in der Länge von etwa 1,8 Meter abgeschnitten und gestohlen.

 

Radmuttern am Fahrzeug einer Mitarbeiterin des Landkreises gelöst

Schollene, 28.09.2021 11:30 Uhr – 15:30 Uhr

Eine Mitarbeiterin des Landkreises befand sich zum oben genannten Zeitraum dienstlich zu einem Termin. Hierfür parkte sie ihren Pkw etwa 100 Meter neben dem Wohnhaus, außerhalb ihres Sichtbereiches. Als sie wieder losfuhr, stellte sie deutliche Fahrveränderungen fest. Bei einem Termin in der Werkstatt stellte sich heraus, dass alle fünf Radmuttern am rechten Vorderrad gelöst waren. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen eingeleitet.

 

Fußgängerin schwerverletzt

Osterburg, 04.10.2021, 10:20 Uhr

Eine 40-jährige Frau befuhr mit ihrem Pkw die Poststraße und verpasste die Einfahrt zur Blumenstraße. Sie setzte den Pkw zurück, bemerkte aber nicht, dass zwischenzeitlich eine 90-jährige Frau mit einem Rollator hinter ihr die Straße überquerte. Durch den Zusammenstoß stürzte die Fußgängerin und verletzte sich schwer. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber nach Magdeburg in eine Unfallklinik geflogen.

Impressum: Polizeiinspektion Stendal Polizeirevier Stendal Beauftragter für Pressearbeit Uchtewall 3 39576 Stendal Tel: +49 3931 685 195 Fax: +49 3931 685 190 Mail: za.prev-sdl@polizei.sachsen-anhalt.de