Polizeimeldung Handel mit Betäubungsmitteln – Beschuldigter in U-Haft 07.06.2021, Stendal – 08/ 2021

Polizeiinspektion Stendal
Aufgrund eines Durchsuchungsbeschlusses vom Amtsgericht Stendal wur-de am Freitag, den 04.06.2021 die Wohnung eines 31-jährigen Mannes aus Genthin durchsucht.


Der Beschuldigte in dem Verfahren steht im dringenden Tatverdacht in mehreren Fällen nicht geringe Mengen an Betäubungsmitteln verkauft zu haben. Bei der Durchsuchung der Wohnung durch die Kräfte vom Zentralen-Kriminaldienst der Polizeiinspektion Stendal wurden insgesamt über ein Kilogramm an verschiedenen Betäubungsmitteln und eine vierstellige Summe an Bargeld aufgefunden und sichergestellt.

Der Beschuldigte wurde festgenommen und nach der Vorführung beim Haftrichter der JVA Burg zugeführt.

(Visited 97 times, 1 visits today)
Updated: 8. Juni 2021 — 7:16