Polizeimeldungen Polizeirevier Stendal 06.10.2020, Stendal – 258/2020

Polizeirevier Stendal

18-​jähriger Radfahrer leicht verletzt

Stendal, 06.10.2020, 07:35 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Arneburger Straße wurde am Dienstagmorgen ein 18-​jähriger Radfahrer leicht verletzt. Der Radfahrer war auf dem Radweg der Arneburger Straße stadtauswärts unterwegs. Auf Höhe der Heinrichstraße befand sich ein Lkw auf dem Radweg. Als der 18-​Jährige an diesem vorbei fahren wollte, kam ihm ein unbekannter Radfahrer entgegen und stieß mit dem 18-​Jährigen zusammen. Beide Radfahrer stürzten, wobei sich der 18-​Jährige leicht verletzte. Der unbekannte Radfahrer verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. An dem Fahrrad des 18-​Jährigen entstand Sachschaden.

 

Einbruch in Lagerraum

Havelberg, 05.10.2020

Am vergangenen Wochenende brachen unbekannte Täter in die Lagerräume eines Einkaufsmarktes in der Semmelweisstraße ein. Um sich Zutritt zum Objekt zu verschaffen, brachen die Unbekannten eine Tür auf. Im Inneren sprühten die Täter dann mit einem Feuerlöscher. Gestohlen wurde aus dem Objekt nichts. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Einbruch in Gartenlaube

Stendal, 05.10.2020

In der Salzwedeler Straße drangen unbekannte Täter am vergangenen Wochenende in eine Gartenlaube ein. Die Täter beschädigten eine Kette und gelangten so auf das Grundstück. Die Unbekannten entwendeten eine Sandfilterpumpe und zwei Schläuche. Durch die Täter wurde zudem ein Schuppen in der Gartensparte angegriffen, aus diesem wurde nichts entwendet.

 

Diebstahl von Kabel

Seehausen, 06.10.2020

In der Nacht zu Dienstag brachen unbekannte Täter in eine Firma in der Bialystoker Straße ein. Eine Tür wurde mittels Hebelwerkzeug geöffnet. Die Täter entwendeten ein Starkstromkabel diverses Werkzeug und Zubehör im Wert von circa 250 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Ohne Versicherung und Fahrerlaubnis

Stendal, 06.10.2020, 08:34 Uhr

Ein 41-​jähriger Audi-​Fahrer wurde am Dienstagmorgen in der Wendstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Versicherungsschutz für den Audi bereits abgelaufen war. Der 41-​Jährige konnte zudem keine Fahrerlaubnis vorlegen. Dem Audi-​Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, das Kennzeichen wurde entstempelt. Gegen den Mann wird nun ermittelt.

 

Zwei Vermisste 12-​Jährige aufgefunden

Stendal, 05.10.2020

Am Montagabend gegen 18:50 Uhr wurde ein 12-​jähriges Mädchen als vermisst gemeldet. Im Rahmen der Prüfung potentieller Aufenthaltsorte und Kontaktadressen wurde mit der Mutter eines weiteren 12-​jährigen Mädchens gesprochen, welches in diesem Zusammenhang ebenfalls als vermisst gemeldet wurde. Umfangreiche Suchmaßnahmen mittels Funkstreifenwagen, eines Personenspürhundes sowie dem Polizeihubschrauber und einem Vermisstenaufruf auf der Social Media Plattform Twitter führten nicht zum Auffinden der Vermissten. Gegen 00:31 Uhr konnten die beiden Mädchen durch eine Zeugin im Stadtgebiet festgestellt und wohlbehalten der Polizei übergeben werden.

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Stendal – PRev. Stendal – Pressestelle

 

Uchtewall 3

39576 Stendal

 

Tel: +49 3931 685 251

Fax: +49 3931 685 190

 

Mail: bpa.prev-​sdl@polizei.sachsen-​anhalt.de