Polizeimeldung Polizeirevier Stendal 11.09.2020, Stendal – 235/2020

Polizeirevier Stendal
2x Kennzeichendiebstahl, Fahren unter Drogeneinfluss, Fahren unter Alkoholeinfluss

Polizeimeldungen Polizeirevier Stendal

 

Kriminalitätsgeschehen

Diebstahl von Kennzeichen

Bismark, OT Steinfeld, Bahnhofstraße, 10.09.2020, 07:30 bis 14:30 Uhr

Von einem parkenden VW Polo wurden am Bahnhof Steinfeld im Tatzeitraum durch unbekannt beide Kennzeichentafeln entwendet.

 

Diebstahl von einem Kennzeichen

Stendal, Carl-​Spitzweg-Straße, 10.09.20, 20:30 bis 11.09.20, 01:00 Uhr

Von einem parkenden VW wurde im Tatzeitraum durch unbekannt die hintere Kennzeichentafeln entwendet.

 

Sachdienliche Hinweise werden im Polizeirevier Stendal unter Tel. 03931 / 685 292 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

 

Verkehrsgeschehen

Fahren unter dem Einfluss von Alkohol

Stendal, Stadtseeallee, 11.09.2020, 01:19 Uhr

Eine 47-​jährige VW-​Fahrerin wurde einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen. Eine Überprüfung ergab einen Wert von 0,6 Promille und ein im Polizeirevier Stendal durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,54 Promille. Gegen die betroffene Fahrzeugführerin wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

 

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmittel

Osterburg, B189, 11.09.2020, 01:20 Uhr

Ein 28-​jähriger BMW-​Fahrer wurde einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurden körperliche Auffälligkeiten wahrgenommen und ein durchgeführter Drogentest verlief positiv auf die Einnahme von Cannabis und Amphetamine. Im Krankenhaus Seehausen wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und die Weiterfahrt wurde dem Betroffenen für 24 Stunden untersagt. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wurde eingeleitet.

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Stendal – PRev. Stendal – Pressestelle

 

Uchtewall 3

39576 Stendal

 

Tel: +49 3931 685 251

Fax: +49 3931 685 190

 

Mail: bpa.prev-​sdl@polizei.sachsen-​anhalt.de

Updated: 13. September 2020 — 19:08